Deutsch
English
Русский

Weiterbildung

Die Weiterbildung zur Fachärztin oder Facharzt ist eine zentrale Aufgabe der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie am Universitätsklinikum Würzburg. Hier finden Sie nötigen Informationen zu Möglichkeiten und  Bewerbung.

Mit ihren vier Säulen – Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin – zählt die Anästhesiologie zu den vielfältigsten und abwechslungsreichsten Fachgebieten der Medizin. Kein anderes Fach bietet eine derart breite medizinisch praktische Grundlagenausbildung. Auch die Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten sind sehr gut. Eine strukturierte Weiterbildung in einem universitären Umfeld ist der ideale Einstieg auf dem Weg zur Facharztreife.

Weiterbildung

Individuelles Konzept

Ob Sie Berufsanfänger, Quereinsteiger oder in fortgeschrittener Weiterbildung sind, wir versuchen die strukturierte Weiterbildung an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Auch Ihre wissenschaftliche Karriere durch Promotion und Habilitation  fördern wir gerne. Darüber hinaus ist uns die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehr wichtig.

Inhalte

Um den stetig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, haben wir die Weiterbildungszeit von geforderten fünf Jahren umstrukturiert und um ein Jahr auf insgesamt sechs Jahre verlängert. Im Rotationsprinzip durchlaufen Sie dabei systematisch alle erforderlichen Bereiche. Weiterbildungsmöglichkeiten in den Fachbereichen Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie sind über die Mindestanforderung hinaus in unser Curriculum integriert. Eine regelmäßige Schulung an unserem Simulator ist ebenfalls Teil der Weiterbildung. Im Anschluss an die Facharztprüfung besteht die Möglichkeit die Zusatzbezeichnungen „Spezielle Schmerztherapie“ und „Spezielle Intensivmedizin“ zu erwerben.
Wir möchten Sie bestmöglich qualifizieren, damit Sie den wachsenden Anforderungen gerecht werden, Ihre Weiterbildung gut abschließen und uns eigenständig im Klinikalltag unterstützen!