Deutsch
English
Русский

Arbeitsgruppe Postoperative Übelkeit und Erbrechen

Ansprechpartner

  • OA Univ.-Prof. Dr. P. Kranke, MBA
    Tel. +49 (0)931 201 - 0
    Fax +49 (0)931 201 - 3 00 19

Übersicht

Übelkeit und Erbrechen nach chirurgischen Eingriffen (postoperative nausea and vomiting = PONV) stellen für den Patienten belastende Ereignisse dar, die das Qualitätsurteil des Patienten über die Narkose maßgeblich beeinflussen. Zudem können in seltenen Fällen auch ernsthafte Komplikationen im Zusammenhang mit Übelkeit und Erbrechen nach Narkosen auftreten und die Rekonvaleszenz und Entlassfähigkeit von Patienten kann beeinträchtigt werden. An der Klinik und Poliklinik für Anästhesie besteht eine langjährige Expertise in der Planung und Durchführung klinischer Studien zum Themengebiet „PONV“ sowie der zusammenfassenden Analyse existierender Daten zu Risikofaktoren und Prophylaxe- bzw. Therapiestrategien. Neben zahlreichen Forschungsprojekten zum Themengebiet, sind Vertreter der Klinik und Poliklinik für Anästhesie des Universitätsklinikums Würzburg an der Erstellung von Experten- und Konsensus-Guidelines auf nationaler und internationaler Ebene beteiligt und fungieren als Vortragende auf nationalen und internationalen Kongressen.

Anfragen für Kooperationsprojekte, Vorträge, klinische Studien und systematische Übersichtsarbeiten zum Themengebiet „PONV“ bitte an den Leiter der Arbeitsgruppe richten.

Ausgewählte Literatur zum Themengebiet "PONV"